Presseinformation

31.03.2016

Startschuss der Öffentlichkeitsbeteiligung zum Verkehrsentwicklungsplan

Ergebnisse der Analysen zum Verkehrsentwicklungsplan werden am Dienstag, dem 12.04.2016 um 17.00 Uhr im Rolandsaal des Altstädtischen Rathauses vorgestellt.

Die Stadt Brandenburg an der Havel hat die Fortschreibung des Verkehrsentwicklungsplanes vergeben. Mit Abschluss der Analysephase werden nun die Bürgerinnen und Bürger zur Mitwirkung aufgerufen. Dazu wird die Stadt Brandenburg an der Havel in Zusammenarbeit mit dem für die Bearbeitung beauftragten Ingenieurbüro eine Öffentlichkeitsveranstaltung durchführen.

 

Die Veranstaltung findet am Dienstag, dem 12. April 2016 um 17:00 Uhr im Rolandsaal des Altstädtischen Rathauses statt. Vertreter der Stadt Brandenburg an der Havel und des Ingenieurbüros werden die Ergebnisse der Analysen zum Verkehrsentwicklungsplan vorstellen, bevor in einer offenen Diskussion interessierte und engagierte Bürger ihre persönlichen Einschätzungen und Anmerkungen einbringen können.


Die Öffentlichkeitsveranstaltung stellt gleichzeitig den Startschuss für eine Beteiligungsphase in der Bearbeitung des Verkehrsentwicklungsplanes dar. In der direkt an die Veranstaltung anschließenden Zeit vom 13. April bis zum 20. Mai 2016 werden im Stadtgebiet an verschiedenen Stellen Informationspunkte zur Fortschreibung des Verkehrsentwicklungsplans eingerichtet. Der Hauptinfostand wird im Foyer der Stadtverwaltung in der Klosterstraße 14 eingerichtet. Hier wird neben informativen Plakaten und Aufstellern auch die Möglichkeit geschaffen, dem Bearbeiterteam schriftlich Anmerkungen zum Verkehrsentwicklungsplan zu übermitteln. Die übrigen Informationspunkte sind im Innenstadtbereich verteilt, wobei die genauen Standorte noch nicht abschließend festgelegt sind.