Presseinformation

30.05.2016

"Olympiade der Retter" in Brandenburg an der Havel

400 Teilnehmer und Gäste beim 12. Johanniter-Landeswettkampf

Übung auf dem Nst. Markt (Quelle: Johanniter)
(Quelle: Johanniter)
Andacht im Dom (Quelle: Johanniter)
Grußwort der Oberbürgermeisterin (Quelle: (Johanniter)

Unter Schirmherrschaft der Oberbürgermeisterin der Stadt Brandenburg an der Havel, Dr. Dietlind Tiemann, fand am Samstag, 28.05.2016, der 12 Landeswettkampf der Johanniter in Brandenburg an der Havel statt.

 

In ihrem Grußwort lobte die Oberbürgermeisterin das Wirken der Johanniter auf sozialem wie medizinischem Gebiet: „Mit Ihren Leistungen und Ihrer Anteilnahme am jeweils individuellen Schicksal haben sich die Johanniter überall dort, wo sie tätig sind, große Anerkennung erworben. Aus der Wohlfahrtspflege, den sozialen Diensten und dem Rettungswesen unserer Stadt sind die Johanniter nicht mehr wegzudenken.“ Weiter sagte sie: „Was mich besonders froh und zuversichtlich stimmt, das ist die Tatsache, dass bei den Johannitern offensichtlich sehr viele junge Menschen aktiv sind. Es ist immer gut, wenn Organisationen und Vereine attraktive Angebote für Heranwachsende unterbreiten. Denn wir brauchen Menschen, die sich für ihr Umfeld einsetzen; wir brauchen Menschen, die es nicht anderen überlassen, etwas für die Lebensqualität am Ort zu tun. Ehrenamtlich Tätige sind unverzichtbar für ein funktionierendes Miteinander, ehrenamtlich Tätige sind gute Nachbarn im besten Sinne des Wortes.“

 

Nach der Andacht im Brandenburger Dom St. Peter und Paul folgten ein Theorietest und vier praktische Disziplinen. Mit Theaterschminke und viel Kunstblut wurden realistische Szenarien dargestellt. 21 Mannschaften sowie  zwei Gastmannschaften aus Polen und ein DLRG-Team meisterten den sportlich fairen Wettkampf ausgezeichnet.

 

Die vier Sieger-Teams treten beim Bundeswettkampf, der vom 22. bis 24. September 2017 in Koblenz  ausgetragen wird, an.

 

 

Sieger:

Kategorie "A" (ab 16 Jahre)
1. RV Berlin
2. RV Berlin
3. RV Südbrandenburg

 

Kategorie "B" (Jugendliche 12-18 Jahre)
1. RV Südbrandenburg, B1
2. RV Südbrandenburg, B6
3. RV Südbrandenburg, B3

 

Kategorie "C" (Kinder 6- 11 Jahre)
1. RV Südbrandenburg
2. RV Brandenburg-Nordwest
3. RV Potsdam-Mittelmark-Fläming

 

Kategorie "S" (ab 18 Jahre/Fachpersonal)
1. RV Berlin
2. RV Brandenburg-Nordwest
3. SEG Werder DLRG