Presseinformation

24.09.2010

Bahnstandort Kirchmöser im internationalen Focus

Zum vierten Mal präsentierte sich vom 21.-24. September 2010 die Stadt Brandenburg an der Havel mit ihrem Branchenschwerpunkt „Schienenverkehrstechnik“ und ihrem Bahnstandort Kirchmöser auf der weltgrößten Bahnfachmesse „Inno Trans“ in Berlin.

Die zwischenzeitlich bekannt gewordene Entscheidung der DB AG vom 22.09.2010 zur Neuausrichtung der Deutschen Bahn im „grünen Technologiebereich/ emissionsfreier Bahnverkehr“ mit einem Bekenntnis für den Standort Kirchmöser sorgte bereits am Vortag für größtes Interesse von Firmen und Unternehmen, aber auch von Medienvertretern am –von der Wirtschaftsförderung betreuten- Messestand Kirchmöser/ Stadt Brandenburg an der Havel.

Nach Bekanntgabe der Neuausrichtung der DB AG verstärkte sich das Interesse am traditionellen Bahnstandort Kirchmöser spürbar und es fanden bereits mehrere erste Kontaktgespräche für Engagements in Kirchmöser statt.

Im Vergleich zu allen bisherigen Messeteilnahmen ist festzustellen, dass die diesjährige Messeteilnahme –gemessen an den Kontakten und Gesprächen-, auch auf Grund der teilweise jahrelangen Kontaktpflege und „Vorarbeiten“ die erfolgreichste war.