Presseinformation

29.01.2020

Aktualisierung: Vernissage für die neue Kabinettausstellung im Stadtmuseum „Brandenburg & ich“

Kritisch ist der Blick der Künstlerin auf das bald vollendete Werk (Foto: Stiftung Wredow‘sche Zeichenschule)
Skizzen und Vorstudien, selbst Fotos auf dem Handy illustrieren den Entstehungsprozess der Bilder (Foto: Stiftung Wredow‘sche Zeichenschule)

Bevor sie sich nun auf die Abiturprüfungen konzentrieren, konnten die Schülerinnen und Schüler der Kunstarbeitsgemeinschaft der Jahrgangsstufe 12 des Evangelischen Domgymnasiums zu Brandenburg an der Havel außergewöhnlich künstlerisch tätig werden. Die Kabinettausstellung „Brandenburg & ich“ im Stadtmuseum zeigt ab dem 31. Januar 2020 ihre Arbeiten, die in Kooperation mit der Wredow-Kunstschule entstanden sind.

Das Stadtmuseum Brandenburg an der Havel und die Wredow-Kunstschule laden am Donnerstag, dem 30. Januar 2020, um 17.00 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung im Frey-Haus ein.

„Aufgabe war es, eine Bildidee zu entwickeln, die die Beziehung der Schüler zur Stadt aufzeigt, und diese dann möglichst großformatig zu realisieren.“, erläutert Dozentin Franka Schwarz das Vorgehen.

Um Impulse für ihre eigenen Bilder zu bekommen und das Bewusstsein der jungen Erwachsenen für Geschichte vor der Haustür zu schärfen, erhielten sie im Stadtmuseum eine Führung durch die Sonderausstellung „Enttäuschung Hoffnung Sehnsucht“ über das 20. Jahrhundert in Brandenburg an der Havel.

Die nun entstandenen Werke zeigen recht unterschiedliche Blickwinkel: Etliche der Schüler fühlten sich von der Geschichte angesprochen und thematisierten dies in ihren Bildern. Andere wählten einen eher persönlichen Blick: Sie malten ihren Frust über den Alltag in ihrer Stadt oder blickten ein wenig sentimental auf die Lieblingsorte der Kindheit zurück. Darüber hinaus zeigen Skizzen und Vorstudien den Entstehungsprozess.

Wer nun Lust auf diese sehr persönlichen, künstlerischen Blickwinkel auf die Stadt bekommen hat, kann ab Freitag, 31. Januar 2020, bis Sonntag, 15. März 2020, die Schau im Stadtmuseum Brandenburg an der Havel im Freyhaus, Ritterstraße 96, zu den üblichen Öffnungszeiten besuchen.
Das Museum ist jeweils von dienstags bis sonntags, von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr, geöffnet. Kinder und Jugendliche bis 17 Jahren sowie Schüler mit Ausweis haben freien Eintritt, Erwachsene zahlen 3,00 Euro.